Mannheim, DE

Großkraftwerk (GKM)

Im Bereich der Kühlwasser-Einlaufbauwerke wurden für den späteren Rohrdurchbruch 4 Bohrpfähle mit der zerspanbaren Bewehrung Schöck Combar® bewehrt. Beim zweiten Abschnitt im Herbst 2010 wurden die 4 Bohrpfähle dann nicht nur im Bereich der späteren Durchörterung mit Combar® bewehrt, sondern auf kompletter Länge.

In einem zweiten Teil des GKM-Projektes wurden Combar®-Stäbe und Combar®-Bügel als eisenfreie Bewehrung im Bereich von Leitungsdurchführungen durch Decken eingesetzt. In Abstimmung zwischen dem Planer LAP und der Combar® Anwendungstechnik wurden die Bereiche so bemessen, dass die Combar®-Bügel nicht statisch tragend eingebaut werden können

Bauunternehmer

Heberger-Bau GmbH

Bauunternehmer/Ausführender

ARGE GKM Block 9

Tragwerksplaner

Leonhardt, Andrä & partner Beratende Ingenieure VBI GmbH

Schöck Newsletter
Immer bestens informiert mit dem kostenlosen Newsletter von Schöck.
Kontakt
BIL_MA_Grupp--Norbert_16z9_FHD_2021
Schöck Bauteile Ges.m.b.H.
BIL_MA_Grupp--Norbert_16z9_FHD_2021