Schöck Isokorb® XT Typ A

Der Schöck Isokorb® XT Typ AP für Attiken und Brüstungen bietet eine nachhaltige Alternative zum Einpacken mit Dämmstoffen. 

Er überträgt wechselwirkende Momente und Querkräfte sowie zusätzlich Druckkräfte.

Der Schöck Isokorb® XT Typ AP ist genau abgestimmt auf die bauphysikalischen und statischen Anforderungen von Attiken und Brüstungen und lässt ich flexibel in den verschiedenen Bauteilen einsetzen.

mehr lesen
Schöck Isokorb® XT Typ A: Wärmedämmelement für Attika und Brüstung
Vorteile
  • Effiziente und dauerhafte Alternative zum Einpacken von Attiken und Brüstungen mit Dämmstoffen
  • zertifizierte Passivhaus Komponente: negative Psi-Werte als nützlicher Posten in der Wärmebrückenbilanz
  • Mehr Gestaltungsfreiheit durch mögliche Ausführung in Sichtbeton
  • Wertsteigerung durch größere Terrassenfläche
  • Keine Wärmebrücken und Abdichtungsproblematik beim Anbringen von Befestigungen, Geländern oder Abdeckungen
  • Europäische technische Bewertung (ETA) vom DIBt
  • Ausführung in Feuerwiderstandsklasse REI 120
  • Flexibel mit Schöck Isokorb® XT Typ Z kombinierbar
  • Ausführliche Planungsunterlagen
  • Standardmäßig in Höhen von 160mm – 250mm verfügbar
Wissenswertes im Überblick
Attika Isokorb® Typ ABXT

Attika Isokorb® Typ ABXT

Von der römischen Baukunst über die Moderne bis heute hat sich die Attika ihren Platz in der Baupraxis erhalten. Heutzutage allerdings weniger als dekoratives Element. Sie stellt nun eine eher funktionale und nach oben gerichtete Auskragung des Gebäudes dar. In dieser Funktion verdeckt und/ oder schützt sie die Dachkonstruktion oder erschließt eine neue Art von Wohnraum in Form der Dachterrasse.

Vor allem im modernen Bau sind Flachdächer oder Penthouse-Wohnungen sehr beliebt. Die Dachterrasse dient als Erweiterung des Wohnraums und stellt einen architektonisch inszenierten Aussichtspunkt dar. Die Attika als Teil eines Gebäudes soll optimal ausgeführt werden in vielerlei Hinsicht:

  • Architektonisch ansprechend durch schlanke und elegante Ausführung
  • Kostengünstig
  • Energieeffizient auf viele Jahre
  • Einfach in der Verarbeitung auf der Baustelle