Neuer Ausbildungsgang Kaufmann/frau für Marketingkommunikation

Mit der Ausbildung zum/r Industriekaufmann/frau und zum Bachelor of Arts (B. A.) (ehemals Dipl.-Betriebswirt/in) an der Berufsakademie Karlsruhe investiert Schöck schon seit 1973 in den Nachwuchs von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Unternehmen. Ab dem 1.9.2007 wird erstmals ein neuer Ausbildungsgang bei der Schöck AG in Baden-Baden angeboten. Es handelt sich um die Ausbildung zum/r Kaufmann/frau für Marketingkommunikation.

Die praktischen Kenntnisse für diesen Beruf werden in verschiedenen Projekten im Bereich Marketing des Bauteileherstellers vermittelt. Externe Partner des Unternehmens, wie beispielsweise Druckerei, Fotostudio oder Werbeagentur gehören ebenso zum Ausbildungskonzept. Zur klassischen kaufmännischen Ausbildung zählen auch Abteilungen wie Buchhaltung, Personal oder Einkauf.

Parallel zur Arbeitszeit im Betrieb werden die schulischen Fachkenntnisse an der Robert-Schumann-Schule in Baden-Baden und der Ludwig-Erhard-Schule in Karlsruhe vermittelt. Die Abschlussprüfung erfolgt nach dreijähriger Ausbildungszeit vor der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe. Es ist dabei möglich, eine Zusatzqualifikation als Werbeassistent/in Kommunikationsmanagement in der Werbewirtschaft zu erwerben. Die Voraussetzung hierfür ist Abitur oder die Fachhochschulreife.

Downloads
Pressemeldung zum Download
doc, 52 KB
Schöck Newsletter
Immer bestens informiert mit dem kostenlosen Newsletter von Schöck.