Schöck Tronsole® Typ L

Die Schallschutzsysteme werden mit der Schöck Tronsole® Typ L komplettiert. Nur wenn alle Fugen zwischen Treppenhauswand und Treppe (Lauf und Podest) entkoppelt und damit frei von Verschmutzungen bleiben, wird die Schallentkopplung bei Betontreppen wirksam. Alle Schalldämmwerte der Schöck Tronsole® Typen beziehen sich auf Systeme, die mit Typ L im Fugenbereich ausgeführt werden. Alternativ kann auch eine ausreichend breite architektonische Luftfuge dienen. Wichtig ist, dass sie breit genug ist, sodass keine Schallbrücken durch herabfallenden Schmutz entstehen können.

mehr lesen
Schöck Tronsole® Typ L: Trittschalldämmung für die Fuge zwischen Treppe und Wand

Schöck Tronsole® Typ L: Trittschalldämmung für die Fuge zwischen Treppe und Wand

Vorteile
  • In zwei Höhen 420 mm und 250 mm
    Für eine optimierte Anpassung an übliche Lauf- und Podestplattendicken
  • Vollflächiges Montageklebeband
    Für einen einfachen, schnellen und sicheren Einbau
  • Im wirtschaftlichen L-Set erhältlich
    15 Fugenplatten Typ L, Klebeband, Cutter und Stift
  • Einsatz in Rettungswegen
    Im Brandschutzgutachten bestätigt
Treppensysteme
Treppensystem_Tronsole_F-L-B_Vektor2_gruppieren